Preferred Design House-Partner

Firmenvideo AVL

Applikationssoftware

Um unsere Kunden optimal zu betreuen, ist eine flexible IT-Infrastruktur obligatorisch. Deswegen entwickeln wir in einem modellbasierten Ansatz, beispielsweise mit Matlab/Simulink oder ASCET. Die von uns entwickelten Funktionsmodelle werden zunächst in einen Code umgewandelt und im nächsten Schritt in ein Steuergerät integriert. Hierfür sind wir in der Lage, sowohl automatisiert als auch bei Bedarf manuell zu kodieren. Für eine Qualitätssicherung setzen wir auf automotive-gerechte Methoden, Prozesse und Tools. Unser Portfolio der Applikationsoftware umfasst folgende Bereiche: E-Mobilität (BMS, E-Motoransteuerung, VCU), Combustion Controls (Benzin, Diesel, Abgasnachbehandlung) sowie Safety Controls (Überwachungsfunktionen). Dabei kann unser Team Prototypen- und Serienerfahrung vorweisen.

Preferred Design House-Partner

Firmenvideo AVL