Preferred Design House-Partner

Firmenvideo AVL

Funktionale Sicherheitsmethoden

Unser Team der Funktionalen Sicherheitsmethoden (FSM) setzt die gemäß dem Sicherheitsstandard erforderlichen Sicherheitsaktivitäten im Entwicklungsprozess um. Außerdem unterstützen wir unsere Kunden durch Coaching: Der FuSi-Koordinator betreut die Umsetzung der Sicherheitsanforderungen. Im Sicherheitsentwicklungszyklus werden basierend auf etablierten Qualitätssicherungsprozessen (ISO 9001, Automotiv SPICE, CMMI) die zusätzlichen Sicherheitsaktivitäten von der Risikoanalyse bis zum Sicherheitsnachweis durchgeführt. Dabei geht es nicht nur um die Entwicklung von funktionalen und technischen Sicherheitskonzepten, sondern auch um die Definition und Umsetzung von Richtlinien, die die technischen Anforderungen der Sicherheitsstandards in der Modellierung und Programmierung der Algorithmen sicherstellen. Auch die Analyse und der Nachweis von Sicherheitseigenschaften durch die Moderation von FMEA, FTA und FMEDA gehören zum Portfolio des FSM-Teams. Unsere Methoden orientieren sich nicht nur an der KFZ-Norm ISO 26262, sondern beispielsweise auch am Sicherheitsstandard für landwirtschaftliche Fahrzeugen (ISO 25119) oder für Baumaschinen (ISO 15998).

Preferred Design House-Partner

Firmenvideo AVL