Preferred Design House-Partner

Firmenvideo AVL

Elektronik

Die steigenden Anforderungen an eine zeitgemäße Mobilität können nur mit einer kontinuierlichen Optimierung der elektrischen Systeme erfüllt werden.

Die AVL Regensburg leistet deswegen innovative Projektarbeit für Elektroniksysteme im Bereich Hybrid- und Elektronikfahrzeuge sowie im Bereich Motor- und Getriebesteuerungen für verbrennungsmotorische Antriebsstränge. Das Portfolio umfasst die Entwicklung von Umrichtern, Bordnetzsteuergeräten, Onboard- und stationären Ladesystemen.

Unser Tätigkeitsbereich beschränkt sich jedoch nicht nur auf elektrische Fahrantriebe, sondern schließt auch intelligente Lösungen für eine regenerative Energiegewinnung und deren Verteilung mit ein. Auf diese Weise setzen wir Akzente in puncto Nachhaltigkeit und  Umweltschutz. So gelingt uns der Brückenschlag zur Energiewende.

Unser engagiertes Team schätzt dabei sowohl Eigenverantwortlichkeit als auch die individuellen Stärken der einzelnen Entwickler. Internationale Kunden vertrauen unserer Kompetenz und unserem großen Erfahrungsschatz mit Schwerpunkt auf der Automobilelektronik.

AVL Software and Functions arbeitet zusammen mit insgesamt 50 Partnern (u.a. Daimler, BMW, Infineon) an dem von der Europäischen Kommission geförderten Projekt „3Ccar“. Ziele des Projekts sind u.a.: eine signifikante Kostenreduktion, Entwicklung effektiver Energiespeicherlösungen sowie Reduktion und Management der Systemkomplexität. AVL ist in dem von Fraunhofer IISB Erlangen geleiteten „Smart Battery Module“ für die Erstellung der Systemrequirements und Entwicklung eines 48V auf 12V DC/DC-Wandlers verantwortlich.

Preferred Design House-Partner

Firmenvideo AVL