Simulation

 

Der AVL EMV Simulationsansatz ermöglicht eine Optimierung des kompletten Entwicklungsprozesses, da der Faktor EMV (dt. Elektromagnetische Verträglichkeit) so bereits von Beginn an miteinbezogen werden kann. Mit Hilfe simulationsbasierter Analysen werden für die Bewertung des elektromagnetischen Verhaltens keine realen Muster benötigt, wodurch signifikante Zeit- und Kosteneinsparungseffekte erzielt werden können. Zudem stellen die Simulationen und Analysen ein bewährtes Tool zur Lösung von EMV Problemen im Bereich der Fehlersuche dar.  Die Kombination der AVL EMV Expertise und des AVL EMV Simulationsansatzes bietet Effektivität und adäquate Lösungen, während auf aufwendige Messreihen mit Mustern verzichtet werden kann.

Der im EMV Bereich bereits bewährte Simulationsansatz konnte mittlerweile auch auf dem Gebiet der Elektro-Akustik etabliert werden. So wird eine frühzeitige Erkennung und Behebung von Störgeräuschen bedingt durch elektronische Komponenten ermöglicht.